Orca Laser-Sicherheitsfensterblöcke

Zertifizierte Laserschutzfensterblöcke für Laser der Klasse 3B und Klasse 4

 

Die Laserschutzfensterblöcke von Lasermet sind passive Schutzvorrichtungen, die ein Fenster abdecken oder einen Bereich umschließen, in dem Laser der Klassen 3B und 4 verwendet werden, entweder zum Schutz vor versehentlicher Exposition gegenüber dem Laserstrahl oder zur langfristigen Blockierung von Laserstrahlung bei niedrigen Leistungsdichten.

Das Laserschutzfenster von Lasermet bietet den notwendigen Schutz vor versehentlichem Kontakt mit Laserstrahlen und blockiert Laserstrahlung bei niedrigen Leistungsdichten. Dies ist ideal für Krankenhäuser und medizinische Umgebungen, Reinräume, Labore und Universitäten.

Die Laserschutzfensterblöcke werden aus dem speziell entwickelten Orca-Laserschutzmaterial hergestellt. Bei einer Bestrahlung mit mehr als 0,5 MW/m² gibt es einen ungefährlichen Rauch ab und kann glühen, was auf einen streuenden Laserstrahl hinweist.

Es gibt drei Möglichkeiten, das Material an der Wand zu befestigen:

  • Der Klettverschluss wird am Stoff und an der Wand befestigt.
  • Diese werden mit Drehknöpfen an der Wand befestigt und das Material wird durch Ösen an den Rändern fixiert.
  • Kleine Magnete können in die Kanten des Materials eingenäht werden. Dies funktioniert nur, wenn genügend Stahl an der Wand oder am Rahmen vorhanden ist.
PEL-Bewertungen

Die Orca Laserschutzfensterblöcke von Lasermet sind CE-gekennzeichnet und zertifiziert nach BS EN IEC 60825-4 Sicherheit von Laserprodukten – Teil 4: Laserschutzeinrichtungen.

Die Schutzzeiten, die das Material bei verschiedenen Leistungsdichten bietet, sind in den nachstehenden Spezifikationen aufgeführt.

Bestrahlte FlächePEL (T3) 10sPEL (T2) 100s
4 mm²3.9 MW/m²2.2 MW/m²
2000 mm²0.62 MW/m²0.35 MW/m²
Copyright © 2023 Lasermet Laserschutzlösungen
Visit our main website Lasermet.com